Am 10.12. findet erneut eine Protestaktion vor dem Theater am Goetheplatz statt. Dieses Mal allerdings um 16 Uhr. 

Als Bremer:innen ist es unsere Pflicht diejenigen, die noch nicht von der Revolution im Iran und der barbarischen Antwort der Regierung Bescheid wissen, aufzuklären. Es ist unsere PFLICHT die Sofaaktivisten aufzuwecken und auf die Straße zu holen und es ist unsere PFLICHT die Politiker:innen in Bremen dazu zubringen auch die Stimme der Iraner:innen zu sein und unsere Forderungen an den Bundestag weiterzugeben. Denn genau das ist die PFLICHT der Politiker:innen:
Sie sind die Stimme des Volkes.

Bei Fragen zu dieser Aktion könnt ihr uns gerne anschreiben. Wir werden an dieser Demonstration teilnehmen.

Berichterstattung